Familienzentrum Lupilus

Der "Lupilus" ist eine Kindertageseinrichtung der Stadt Kempen für 65 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung und liegt im Stadtteil St. Hubert, in dem ca. 9000 Menschen leben. Träger ist die Stadt Kempen.

 

Der Lupilus ist als Einrichtung ein Familienzentrum und Bestandteil des Familienverbundes St. Hubert, dem alle vier Kindertageseinrichtungen des Ortes angehören. Gemeinsam werden hier die Aufgaben gelöst, den Eltern auch über den Kindergarten hinaus Hilfen, Unterstützung, Anschriften oder Kontakte zu anderen Institutionen und Informationen zu interessanten und nützlichen Themen zu vermitteln,
zum Beispiel:

  • Beratung und Unterstützung von Familien

  • Familienbildung und Erziehungspartnerschaft

  • Kindertagespflege

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
     

Im Lupilus werden insgesamt ca.  65 Kinder von zwei Jahren (12 Plätze für Zweijährige) bis zur Einschulung von 2-3 Fachkräften, meist ausgebildeten Erzieherinnen betreut.

 

 

Der Name unserer Einrichtung ist der Name des Kapitäns unseres Spielschiffes im Außengelände.
Kapitän Lupilus heißt er, weil er statt eines Fernrohrs eine Lupe in der Hand hält. Das ist auch gut so, denn er möchte immer alles ganz genau untersuchen und erforschen, viele Fragen stellen und den Dingen auf den Grund gehen. Dazu sollen auch die Kinder des Lupilus ermutigt werden.
 
Es gibt drei Gruppen: Die Delfingruppe, die Piratengruppe und die Sonnengruppe.

Die Eltern können für ihre  Kinder aus drei Betreuungszeiten wählen
max. 25 , max. 35  oder max.  45  Wochenstunden.

 

Der Kindergarten ist aktuell von 7:30 bis 16:30 geöffnet.

Die Blocköffnungszeit ist von 7:30 -14:30 Uhr,
die Bring- und Abholzeiten sind gleitend.

 

Kontakt aufnehmen mit der Einrichtung kann man  von 8:30 - 16:30 Uhr telefonisch unter 02152 / 961195,
in der Kita / dem Familienzentrum Lupilus bei Andrea Bovender
oder per e-Mail unter Kitalupilus(at)kempen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein d.städt.KiTa Lupilus e.V.